Um Ihnen einen Eindruck davon zugeben, was die psychologische Beratung für Sie leisten kann, gebe ich hier die wichtigsten Punkte der Interessensvertretung der psychologischen BeraterInnen wieder:

Was ist eine psychologische Beratung?

Im Sinne der WHO-Gesundheitsdefinition ist die psychologische Beratung eine präventive Tätigkeit, die mittels gezielter und strukturierter Gesprächsführung unter Nutzung unterstützender Methoden auf der Grundlage kommunikationswissenschaftlicher, kurztherapeutischer und psychologischer Erkenntnisse das geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbefinden der KlientInnen fördert.

Wann kann die psychologische Beratung helfen?

Psychologische Beratung ist besonders dann sinnvoll, wenn Menschen in schwierigen Situationen stecken bzw. vor schweren Entscheidungen stehen. Psychologische Beratung für Einzelpersonen ist die verbreitetste Art der Beratung, aber auch Paare, Familien, Teams und ganze Gruppen werden von den psychologische BeraterInnen beim Erarbeiten von Lösungen und Veränderungsmöglichkeiten unterstützt.

Für wen ist die psychologische Beratung geeignet?

Themenfelder der psychologischen Beratung sind Stress, Burnout, Identität, Persönlichkeitsbildung, Steigerung des Selbstwertes, emotionalen Umgang mit Geld, Neuorganisation, Kommunikation, Mobbing, Partnerschaft, Familie, Erziehung, Scheidung, Trennung, und vieles mehr. Als Beratungsformen biete ich (in Kooperation mit meinen KollegInnen der Praxisgemeinschaft Carpe Diem) Einzelberatungen und Paarberatungen an.

Mehr über die psychologische Beratung können Sie hier nachlesen.

HOME